DATES
NEWSLETTER  >

CORONA +++ TICKETS

Wegen der Corona-Pandemie müssen wir unser Programm bis auf Weiteres aussetzen. Alle Veranstaltungen bis mind. 31.07.2020 entfallen oder werden auf einen späteren Zeitraum verschoben. Wir arbeiten an neuen Terminen. Bitte entschuldigt, dass es noch nicht für jede Veranstaltung bereits ein neues Datum gibt.

 

Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden (nicht bei uns!). Wir haben uns gegen die Gutscheinlösung entschieden, weil wir finden, dass Ihr sebst entscheiden können sollt, ob Ihr Eure Tickets behalten möchtet oder ob Ihr sie zurückgeben müsst.
ACHTUNG: CTS/Eventim bearbeitet zur Teit ca. 1,5 Mio Storno-Anfragen. Es wird ggfs. eine kleine Weile dauern... Bitte habt etwas Geduld.

 

Dennoch: Wenn Ihr uns Euer Ticket gern spenden möchtet, dann behaltet es einfach und gebt es nicht zurück. So helft Ihr uns, unsere Fixkosten zu bezahlen, solange wir geschlossen bleiben müssen.

 

--------- english version ----------

 

Due to Corona we have to skip our program until further notice, at least until July 31, 2020. All shows until then will be postponed or cancelled. We are working on new dates. Please excuse delays.

 

Tickets remain valid or can be returned where they were bought (not through us!). We did not follow the voucher-system, because it should be up to you, if you like to keep the ticket or if you need to return it.
NOTE: CTS/Eventim currently processes about 1.5 million cancellation requests. It might take a while...


Nevertheless: In case you like to donate your ticket, just do not give it back- Just keep it. We will recieve the money from the donated tickets a little later. This money will help to pay our bills during the club-shutdown.

Cancelled or rescheduled dates

14.03.2020 YinYin | NEW DATE 24.10.2020

14.03.2020 LTJ Bukem | NEW DATE 03.10.2020

16.03.2020 Islandman | NEW DATE 19.10.2020

17.03.2020 Kazy Lambist | NEW DATE 25.11.2020

18.03.2020 TNGHT | CANCELLED

19.03.2020 Flavia Coelho | NEW DATE 22.01.2021

21.03.2020 ToyToy | NEW DATE 12.11.2020

23.03.2020 La Pegatina | NEW DATE 19.03.2021

24.03.2020 Berry Sakharof | NEW DATE 16.03.2021

25.03.2020 Skinny Pelembe | NEW DATE 21.09.2020 | CANCELLED

27.03.2020 Beardyman | NEW DATE 26.11.2020

27.03.2020 Mayra Andrade @ Festsaal | NEW DATE 29.09.2020

27.03.2020 Guts | NEW DATE 11.12.2020

29.03.2020 Dudu Tassa & The Kuwaitis | NEW DATE 24.07.2020 | NEW NEW DATE SOON

30.03.2020 Shafiq Husayn | CANCELLED

02.04.2020 Gentleman | CANCELLED

03.04.2020 Gavlyn | CANCELLED

04.04.2020 RECYCLE: Hospitality | NEW DATE 21.11.2020

05.04.2020 The Herbaliser | NEW DATE 28.09.2020

07.04.2020 Juana Molina | NEW DATE SOON

08.04.2020 The Lesson GK | NEW DATE 09.11.2020

10.04.2020 The Bloody Beetroots | NEW DATE 20.11.2020

11.04.2020 Mark Guiliana | CANCELLED

15.04.2020 Rejoicer | NEW DATE SOON

16.04.2020 Kel Assouf | NEW DATE 21.10.2020

17.04.2020 A Night with Kampire | NEW DATE 10.10.2020

20.04.2020 Portico Quartet | NEW DATE 13.10.2020  NEW NEW DATE 13.05.2021

21.04.2020 Avec | NEW DATE 23.09.2020

23.04.2020 Fakear  | NEW DATE 10.03.2021

23.04.2020 Lane 8 | CANCELLED

23.04.2020 The Gaslamp Killer | NEW DATE SOON

24.04.2020 Buttering Trio & Footprint Projekt | NEW DATE SOON

25.04.2020 Critical | NEW DATE 05.09.2020 | NEW NEW DATE 10.04.2021

25.04.2020 Ida Nielsen & The Funkbots | NEW DATE 24.04.2021

26.04.2020 Cyrille Aimee | NEW DATE 15.09.2020 | NEW NEW DATE 20.03.2021

28.04.2020 Black Milk | NEW DATE 27.10.2020

28.04.2020 Holden & Zimbel @ Berghain | NEW DATE 15.09.2020 | NEW NEW DATE 14.04.2021

02.05.2020 Bukahara @ Huxleys | NEW DATE 06.10.2020

05.05.2020 Mulatu Astatke @ Festsaal | NEW DATE 19.10.2020 | NEW NEW DATE 21.05.2021

06.05.2020 Chouk BWA | NEW DATE SOON

08.05.2020 The Andy Timmons Band | NEW DATE 02.05.2021

11.05.2020 Carlton Jumel Smith | NEW DATE SOON

13.05.2020 Ghost-Note | NEW DATE 12.05.2021

16.05.2020 The Hirsch Effekt | NEW DATE 30.10.2020

17.05.2020 Kiefer | CANCELLED

20.05.2020 47 Soul | NEW DATE 16.10.2020

21.05.2020 Clap!Clap! | NEW DATE 26.09.2020

22.05.2020 La Hafla : Acid Arab | NEW DATE 07.11.2020

23.05.2020 Metalheadz | NEW DATE SOON

25.05.2020 Nubya Garcia | NEW DATE 08.09.2020

25.05.2020 Too Many Zooz | NEW DATE 09.08.2020

26.05.2020 Yves Tumor | NEW DATE SOON

29.05.2020 Romare | NEW DATE 17.10.2020 | NEW NEW DATE 12.02.2021

30.05.2020 Derya Yildirim & Grup Şimşek | NEW DATE SOON

31.05.2020 KMFDM | NEW DATE SOON

04.06.2020 Seed Ensemble | NEW DATE 29.11.2020

10.06.2020 Tijuana Cartel | 04.06.2021

18.06.2020 47Soul | NEW DATE 16.10.2020

25.06.2020 Kishi Bashi | NEW DATE SOON

01.07.2020 Gavlyn | CANCELLED

18.07.2020 Mark Guiliana | CANCELLED

24.07.2020 Dudu Tassa & The Kuwaitis | NEW DATE SOON

08.08.2020 Wavviboi | NEW DATE 13.06.2021

05.09.2020 Critical | NEW NEW DATE 10.04.2021

21.09.2020 Skinny Pelembe | CANCELLED

13.10.2020 Portico Quartet | NEW NEW DATE 13.05.2021

17.10.2020 Romare | | NEW NEW DATE 12.02.2021

18.10.2020 Mathew Halsall | NEW DATE 27.05.2021

19.10.2020 Mulatu Astatke | NEW NEW DATE 21.05.2021 @ Metropol

20.10.2020 Ben L Oncle Soul | NEW NEW DATE 15.02.2021

Jazz, Coladeira
Di. 29.09.   19.30 h

MAYRA ANDRADE "Manga Tour 2020" @ Festsaal Kreuzberg

TICKETS

Tickets also at: koka36


flyer
BOX1

Mayra Andrade (Sony Music/CV) *live*

Ersatztermin vom 27.03.2020

Doors: 19.30h
Show: 20.30h

Minimum age: 16

*Presale 27 € plus fee * Box Office 32 €*


Mayra Andrade breitet eine große musikalische Weltkarte aus: Von ihrer Heimat – den Kapverdischen Inseln – geht es über die Popmusik Europas hin zu den Träumereien des brasilianischen Tropicalismo. Ihre Stimme wurde vor ein paar Jahren als »die andere Seite der Kapverdischen Inseln« beschrieben – der Sound einer Cesária Évora, dem jedoch die Schicksalsschwere und traditionelle Patina genommen sind. Mayra Andrades Gesang dagegen ist geprägt von strahlenden, tanzenden Farben, ihre Stimme klingt wie mit einem Hauch Pfeffer gewürzt. Samtige Beats und prägnante Melodien unterstützen das exotische Feeling und so klingt die europäische Popmusik von Mayra Andrade als wäre sie auf einer Tropeninsel entstanden.

Die im kapverdischen Kreol, in englischer und portugiesischer Sprache gesungenen Songs begeistern durch Wärme und Vielfalt: Andrades Musik umspannt die ganze Welt, die süße Romantik des Westens, die heiße Leidenschaft des Südens, Reggae und afrikanischen 3/4-Takt – so entsteht moderne, tropische Musik auf Reisen.

Mayra Andrade wurde in Havanna geboren und verbrachte ihre ersten Kinderjahre in Praia, der Hauptstadt der Republik Kap Verde. Als Sechsjährige verließ sie mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater die Kapverden und lebte die nächsten Jahre im Senegal, in Angola und Deutschland. Im Alter von vierzehn Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück und begann eine Karriere als Sängerin. 2001 gewann sie beim Wettbewerb der “Jeux de la Francophonie“ in Ottawa eine Goldmedaille.

Die Musik der Kapverdischen Inseln ist durch Cesária Évora weltweit bekannt geworden. Doch jede Insel hat ihren eigenen Stil. Mayra Andrade stammt von der Insel Santiago. Die dort heimischen Stilrichtungen Funana und Batuko sind stark afrikanisch geprägt und beinhalten viele perkussive und rhythmische Elemente. Die Elite der Kolonialzeit tat diese Musik als minderwertig ab, so erfuhren diese Stile lange Zeit keine größere Verbreitung. Andrade setzt sich mit großer Leidenschaft für diese alten Musiktraditionen ein.

Sie ist keine neotraditionalistische Künstlerin, sie hat ihren eigenen Kopf und gestaltet ihr Leben und ihre Musik nach eigenen Regeln. Mit großer Freimütigkeit räumt Andrade ein: » Ich bin eine Frau meiner Zeit, auf mich strömen viele Einflüsse ein. Ich habe noch nie zuvor Songs in so vielen verschiedenen Sprachen geschrieben und gesungen.« Insgesamt spricht und schreibt sie »viereinhalb Sprachen«– das Kreol der Kapverden, Portugiesisch, Spanisch, Französisch und Englisch (letzteres eben nur »halb«).

Nach Mayra Andrades Wunsch soll ihre Musik revolutionär, aber gleichzeitig eingängig klingen, es sollte popmäßig sein, aber auch individuell, eklektisch und persönlich. Stilistische und sprachliche Grenzen spielen hier keine Rolle. Immer wieder wird die Sängerin von Freunden mit ganz unterschiedlichen musikalischen Wurzeln unterstützt: Yael Naim und David Donatien, Piers Faccini, Tété, Benjamin Biolay, Hugh Coltman, Krystle Warren, Pascal Danae, Mario Lucio Sousa und andere sind mit von der Partie.

Aus ihrer Musik spricht Andrades Meinung nach der gleiche Abenteuergeist wie aus dem Werk von Caetano Veloso: »Warum soll man nicht wachsen, sich verändern und weiterziehen? Warum sollte man das Publikum nicht daran gewöhnen, das Unerwartete zu erwarten?

http://www.mayra-andrade.com

Präsentiert von Cosmo.


Mayra Andrade

(Sony Music/CV) Jazz

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin