DATES
NEWSLETTER  >
Electronica, Rap
Mi. 24.07.   20.00 h

SHO MADJOZI

TICKETS

Tickets also at: Koka 36


flyer
BOX1

Sho Madjozi (Universal/ZA)

Doors: 20h
Show: 21h

Minimum age: 16

*Presale 15 € plus fee * Box Office 18 €*


Sho Madjozi: Südafrikanische Rapperin und Powerfrau.

Geboren als Tochter einer südafrikanischen Mutter und eines schwedischen Vaters, ist Maya Christinah Xichavo Wegerif unter ihrem Bühnennamen Sho Madjozi momentan eine der aufregendsten Rapperinnen Südafrikas. Aufgewachsen in Shirley, einem Bergdorf in der Provinz Limpopo, verbrachte sie als Teenager mehrere Jahre in Dar es Salaam in Tansania. Nachdem sie die High School abschloss, ging sie nach South Hadley, um Afrikanistik und kreatives Schreiben am Mount Holyoke College zu studieren. Daraufhin kehrte sie nach Südafrika zurück und erhielt ein Forschungsstpendium für Literatur an der Universität Johannesburg. Ihre frühen Arbeiten sind meist nur Spoken Word, verfasst unter dem Künstlernamen MayaThePoet. Rasse, Identität und Politik spielen in ihrer Arbeit eine große Rolle, wie in dem Spoken Word Gedicht „Sometimes it Pours” zu hören. Nach ihrer Rückkehr aus den Vereinigten Staaten begann sie auch in Zusammenarbeit mit Okmalumkoolkat („Ngiyashisa Bhe” und „Gqi”) und DJ Maphorisa („Probleme”) zu rappen. Sie vermischt Einflüsse aus Hip Hop, Kwaito und Gqom und hat es geschafft, ihre Muttersprache Xitsonga in die Mainstream-Musikszene zu bringen. Dank energiegeladener Live-Shows und ihrem verdammt guten Sinn für Fashion verzeichnen ihre Videos längst mehrere Millionen Views. Nach Tracks wie „No Borders”, dem Feature „Amadoda” (She’s Drunk) oder ihrem Hit „Dumi Hi Phone“ erscheint im Dezember 2018 ihr Debütalbum „Limpopo Champions League”. Die Suaheli House Single „Huku” gab hier bereits den Takt vor und versetzt mit treibendem Vibe jedes noch so eingerostete Tanzbein in Schwung. Xibelani Dance heißen die Moves - eine südafrikanische Tanzart, so mitreißend, dass das ganze Netz mitmachte. Mode ist ebenfalls ein wichtiger Teil ihrer Arbeit, und so passen ihre farbenfrohen und lebhaften Outfits zu dem unbeschwerten Stil ihres Raps. Nicht zuletzt durch ihre Performance von „Wakanda Forever” zusammen mit YCEE beim Global Citizen Festival 2018 in Johannesburg erlangte Sho Madjozi globale Bekanntheit. Wer Sho Madjozi auch mal live hören, tanzen sehen und dabei mitmachen möchte, hat heute bei uns im Gretchen die Gelegenheit dazu.

https://soundcloud.com/shomadjozi


Sho Madjozi

(Universal/ZA) Electronica, Rap

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin