DATES
NEWSLETTER  >
Electronica, Bass, Jazz
Fr. 21.06.   16.00 h

FÈTE DE LA MUSIQUE: ACID ARAB, SYMBIZ & MORE


flyer
BOX1

Acid Arab (Crammed Discs/FR)
Symbiz (SoulForce/D) *live*
Kutmah (Big Dada/UK)
Max Graef (tax free/D)
Wanubalé (D)
FOOOL (fooolmusic.com/D)
Tereza (D)
Delfonic (Oye Records/D)
Soulmind (Through My Speakers/D)
Eli Pavel (Oye Records/D)

Outdoor @ our Yard
Indoor if raining

*free entry*


Zur diesjährigen Fête de la Musique bieten wir euch mit unser Blockparty ab 16:00 open air im Yard des Gretchen wieder ein vielfältiges Programm.
Das Duo Acid Arab schlägt eine Brücke zwischen nordafrikanischer und arabischer Musik und den Sounds westlicher Clubs. Techno, House, Trap, Dub und Disco sind dafür die Bausteine, um sich dann mit den melismatischen Keyboards des Electro-Chaâbi, der Rosenholzflöte, der türkischen Langhalslaute Saz, den Kastagnetten der Gnawa und den Stimmen von Raï-Rocker Rachid Taha oder der israelischen Frauen von A-WA zu treffen. Es geht um die Liebe, Freiheit und Hoffnung.
Die Berliner Ghetto Bass Band Symbiz und ihre ausschließlich auf eigenen Produktionen basierende Show ist berühmt-berüchtigt - quer durch Europa, von Venezuela bis Zimbabwe und Indien bis Palästina. Heute sind die beiden zum wohl leider letzten Mal mit ihren DIY Controllern, Live-Vocals und diesem mitreißenden Forward Sound bei uns.
Bei Kutmah gibt es teils experimentelle, glitchy, wonky aber auch klassische Hip-Hop-Tracks zu hören. Seine Sets sind eklektisch, facettenreich und überraschend.
Mit Wanubalé kommt ein inzwischen zehnköpfiges Kollektiv aus Berlin und Potsdam, welches immer wieder mit ihrem temporeichen, modernen und raffinierten Sound überzeugt. Jazz, Funk und Dub, verbunden mit Einflüssen aus der modernen elektronischen Musik, sorgen für eine explosive Mischung, die in die Beine geht und gleichzeitig einem hohen musikalischen Anspruch gerecht wird.
Die Band Foool überzeugt live mit melodisch-melancholischen Berlin-Sounds.
Ebenfalls outdoor erwarten euch Max Graef, Tereza, Delfonic, Soulmind und Eli Pavel. Für den kleinen Hunger ist auch gesorgt.

Was 1982 in Paris seinen Anfang nahm, ist mittlerweile zum weltweiten Event gewachsen. In Berlin gibt es bereits seit 1995 jedes Jahr kostenlose Musik bekannter und weniger prominenter Künstler zu hören. Wir freuen uns sehr, wieder unseren Teil dazu besteuern zu können.

https://soundcloud.com/acid-arab
https://soundcloud.com/symbiz
https://soundcloud.com/kutmah-beats
https://soundcloud.com/max-graef
https://soundcloud.com/fooolmusic
https://soundcloud.com/thisistereza
https://soundcloud.com/tereza-schebsdat
https://soundcloud.com/delfonic
https://soundcloud.com/soulmind
https://soundcloud.com/elipavel

Präsentiert von Cosmo und AskHelmut.


Acid Arab

(Crammed Discs/FR) Electronica

Symbiz

(SoulForce/D) Ghettobass

Kutmah

(Big Dada/UK) Electronica

Max Graef

(tax free/D) Electronica

Wanubalé

(D) Jazz

FOOOL

(fooolmusic.com/D) Electronica

Tereza

(D) Beats

Delfonic

(Oye Records/D) Funk, Electronica

Soulmind

(Through My Speakers/D) Electronica

Eli Pavel

(Oye Records/D) Electronica

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin