DATES
NEWSLETTER  >
Electronica, Funk, Soul
Fr. 12.08.2022   23.30 h

QUANTIC DJ-SET

TICKETS


flyer
BOX1

Quantic (Tru Thoughts/UK)
Kutmah (Big Dada/UK)

+ Fodie J.

*Presale 10 €/ 15 €/ 18 € plus fee * Box Office 20 €*


Quantic ist der Künstlername des gebürtigen Briten Will Holland, der sich seit knapp 20 Jahren um eine modernisierte Wiederbelebung des Souls der 60er und 70er verdient gemacht hat, aber auch Jazz und Latin in seine musikalischen Exkursionen mit einbezieht. Sein tanzbarer Sound verbindet auf bemerkenswerte Weise elektronische Klänge mit orchestralen Elementen. Die Liste seiner zahlreichen Projekte und Kollaborationen verschlägt einem den Atem, wir begnügen uns mit einem kurzen Ausschnitt.

Im Jahre 2001 entsteht sein Debütalbum „The Fifth Exotic“, das Richard Dorfmeister als eines der besten Alben betitelte, die er seit langem hören durfte. Nicht einmal ein Jahr später erscheint sein zweites Album „Apricot Morning“, was u.a. erstmals von Alice Russell gesanglich unterstützt wird. 2003 gründet er das sechsköpfige Quantic Soul Orchestra, in dem er selbst Bass, Gitarre und Percussions spielt. Parallel dazu entwickelt er zusammen mit dem Sänger Russ Porter das Projekt The Limp Twins – mit Sounds zwischen Funk, Soul und Folk. Außerdem hat Quantic mit „Magnetic Fields“ ein eigenes Label gegründet, das sich dem Heavy Soul und Deep Funk verschrieben hat.
2007 zieht er in die Salsa-Hauptstadt Cali in Kolumbien. Nach dem Album „Tradition in Transition” mit seiner Latin-Funk-Band Combo Bárbaro im Jahre 2009 veröffentlicht er im April 2012 mit der britischen Soul-Sängerin Alice Russell die mitreißende Platte „Look Around The Corner“. Nach der 2006er Veröffentlichung von „An Announcement to Answer“ erscheint im Mai 2014 sein fünftes Studio-Solo-Album „Magnetica“. Hier werden seine kolumbianischen Einflüsse um einen afrikanischen Aspekt ergänzt und vereinen den Currulao von der kolumbianischen Pazifikküste mit angolanischen Kuduro- und Semba-Rhythmen, sowie kolumbianische Marimbas mit Merengue- oder Highlife- Gitarren.

Seit 2015 lebt er in Brooklyn und hat nach den Jahren an der kolumbianischen Pazifikküste den Jazz als weitere Atattraktion für sich entdeckt und einen Sound entwickelt, der seine Reiselust spiegelt und neue Brücken zwischen Kulturen und Genres schlägt.

Heute liefert euch Quantic ein tropisch grooviges DJ-Set, geschöpft aus den vielfältigen Klängen und Einflüssen, die er über die Jahre erforscht und weiterentwickelt hat, das Rahmenprogramm wird unter anderem von Kutmah und Fodie J gestaltet.

soundcloud

Photo: Emerged Agency


Quantic

(Tru Thoughts/UK) Electronica, Funk, Soul

Kutmah

(Big Dada/UK) Electronica

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin