DATES
NEWSLETTER  >
Electronica, Beats, HipHop
Mi. 20.07.2022   19.30 h

ONRA @ Yard // OUTDOOR

TICKETS


flyer
BOX1

Onra (NBN Records/FR) *live*

Support: Pimao

Doors: 19.30h
Show: 20.15h

Minimum age: 16

*Presale 18 € plus fee * Box Office 20 €*


Der französische HipHop-Produzent Arno Bernard alias Onra ist Teil einer jungen und progressiven Produzentenschule aus Los Angeles, die gekonnt Dubstep, Westcoast HipHop und Funk miteinander vereint. Musikalisch sticht Onra allerdings mit seinen meist ruhigeren Beats und verträumten Melodien deutlich aus dem Kreis seiner kalifornischen Kollegen hervor.

Nach einem Besuch in Vietnam (dem Land seiner Großeltern), begann Onra mit dem ersten der „Chinoiseries“ Alben im Jahre 2007, die Auseinandersetzung mit südostasiatischen Klängen. Die unterlegten Beats und die angewendete Cut-Up Methode in der Tradition des großen J Dilla machten diese 48 Minuten zu einem speziellen Reisebericht. Nach weiteren Reise auf den asiatischen Kontinent setzte er diese Arbeit 2011 mit „Chinoiseries Pt. 2″ gefolgt von „Chinoseries Pt.3“ im Jahr 2017 mit der erfolgreichen Suche nach raren chinesischen und vietnamesischen Klängen fort. Diese drei Alben sind exemplarische Zeugnisse seiner Fähigkeit, Konzeptalben zu entwerfen, die auf Samples eines bestimmten Zusammenhangs aufbauen und sich hier auch über einen längeren Zeitraum entwickeln.

Seine anderen Veröffentlichungen bleiben diesem Prinzip des konzeptuellen Arbeitens mit Samples ebenfalls treu. Auf „1.0.8“ (2009) bediente sich Onra ausschließlich bei Bollywood-Soundtracks, während sein Album „Long Distance“ (2010) ausnahmslos auf Samples von 80er Funk basiert und als modernes Upgrade mit druckvollen Drums brillierte. Mit seinem Album „Fundamentals” (2015) beweist der weit gereiste Franzose, dass man auf Grundlagen der berühmten goldenen Ära des R’n’B und HipHop eine musikalische Erinnerung erschaffen kann, die gleichzeitig den Zeitgeist 2015 trifft. Bei seiner dritten Platte auf dem irischen Label All City setzt er auf die Kombination verschiedener, mal jazziger, mal funkiger Westcoast-Notationen.

2017 gründete Onra sein eigenes Label NBN Records und bringt seitdem hochwertige Hip-Hop- und R&B-Veröffentlichungen auf den Markt. Seine Reise geht, so oder so, ungebremst weiter und dürfte uns heute Abend live wieder jede Menge Freude bereiten. 

Photo: FMLY Agency


Onra

(NBN Records/FR) Electronica

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin