DATES
NEWSLETTER  >

+++ 2G REGELN +++ 2G RULES +++

 2G // geimpft oder genesen // vaccinated or recovered (english here)

Wir dürfen unsere Veranstaltungen ohne Abstands- und Maskenpflicht ausschließlich für Geimpfte und Genesene und nur unter folgenden Auflagen durchführen (SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Berliner Senats sowie Hygienerahmenverordnung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa):

Impf- und Genesenennachweise müssen digital verifizierbar (QR-Code) vorgelegt werden (mobil oder in Papierform). Der Abgleich erfolgt ausschließlich über die CovPassCheck-App.

Bei Nicht-EU-Zertifikaten empfehlen wir, vorab den QR-Code selbst über die CovPassCheck-App auszuprobieren. Ist der Code nicht gültig, können ggfs. Apotheken ein EU-Zertifikat ausstellen.

Die Möglichkeit der Validierung der Impf- und Genesenenzertifikate über die CovPassCheck-App ist zwingend erforderlich. Kann der QR-Code darüber nicht validiert werden, ist kein Einlass möglich!

Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) ist im Original vorzulegen (keine Fotos, Scans o.ä.).

Verpflichtende Kontaktnachverfolgung erfolgt via LUCA oder CORONA WARN APP. Bitte installiere eine der beiden Apps auf deinem Mobiltelefon. Dies erleichtert Dir, uns und allen anderen Gäst*innen den Einlassprozess. Alternativ kannst du unser Kontaktformular vollständig ausgefüllt mitbringen.

 

Drum'n'Bass, Bass
Fr. 19.11.2021   23:59 h

Recycle: NOISIA - Farewell Tour (DJ-Set) // 2G

TICKETS


flyer
BOX1

Noisia (DJ-Set/Vision/Division/Invisible/NL)
Mr. Jay (Recycle/D)
Yoru (Capital Steppaz/D)
MC Mace (Recycle/D)

BOX2

Bukez Finezt (Deep Medi/Chestplate/D)
Mad Zach (Mad Lab/US)
SubMarine (1985/Neosignal/D)
Deby Cage (Organoid/D)
Yunis (Yuku/Neosignal/Organoid/D)

Minimum age 18 years.

EINLASS NUR 2G (geimpft/genesen) > check Info
ENTRY ONLY 2G (vaccinated/recoverd) > check info

*Presale 15 €/ 18 €/ 20 € plus fee * Box Office tba*


Noisia auf Abschiedstour!

Noisias Vision: Die Grenzen und Möglichkeiten elektronischer Musikalität kompromisslos zu erkunden, Sounddesign zur Kunst zu machen und Platten zu machen, die wie niemand oder nichts anders klingen.
Vereint durch eine gemeinsame Leidenschaft für Fortschritt, technische Innovation und rücksichtslose Qualitätskontrolle (plus viel Gaming, Hip-Hop und Humor) arbeiten Nik Roos, Martijn van Sonderen und Thijs de Vlieger seit ihrem Schulabschluss zusammen. Innerhalb von zwei Jahren nach ihrem Debüt-Release 2003 waren sie bereits bei einigen der wichtigsten Labels im Drum & Bass-Bereich vertreten: Moving Shadow, Subtitles, Renegade Hardware, Shogun, Ram und viele mehr. Aber selbst dann hatten sie keine Ahnung, wie erfolgreich ihre Partnerschaft sein würde. Inzwischen gründeten sie ihre eigenen drei Labels (Vision, Division, Invisible), spielten tausende riesige Shows und machten so viele Menschen auf den Dancefloors in der ganzen Welt glücklich und erschöpft.

Aber jetzt ist es Zeit für neue Projekte und neue Wege. Die drei werden ihren ganz eigenen Visionen folgen. Aber natürlich muss es eine Abschiedstour geben. Noch ein - aber letztes - Mal: Noisia!

Photocredit: Rutger Prins


Noisia

(Vision/Division/Invisible/NL) Drum'n'Bass

Mr. Jay

(Recycle/D) Drum'n'Bass

Yoru

(Capital Steppaz/D) Drum'n'Bass

MC Mace

(Recycle/D) Drum'n'Bass

Bukez Finezt

(Subway Music/Firepower/Never Say Die/D) Dubstep

Mad Zach

(Mad Lab/Saturate/USA) Bass, Beats

SubMarine

(D:FRNT/Boundless Beatz/Demand/D) Drum'n'Bass

Deby Cage

(Organoid/D) Bass, Trap

Yunis

(Saturate Records/Torimōto/Organoid/D) Bass

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin