DATES
NEWSLETTER  >

CORONA +++ TICKETS

Wegen der Corona-Pandemie müssen wir unser Programm bis auf Weiteres aussetzen. Veranstaltungen entfallen oder werden auf einen späteren Zeitraum verschoben.

Eine Übersicht über alle pandemiebedingt entfallenen bzw. verschobenen Veranstaltungen findet Ihr hier.

Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden (nicht bei uns! Alle Gelder liegen bei den Vorverkaufsstellen! Wir haben keine Gelder ausgezahlt bekommen!).
Wir haben uns gegen die Gutscheinlösung entschieden, weil wir finden, dass Ihr selbst entscheiden können sollt, ob Ihr Eure Tickets behalten möchtet oder ob Ihr sie zurückgeben müsst.

Wenn Ihr uns Euer Ticket gern spenden möchtet, dann behaltet es einfach und gebt es nicht zurück. So helft Ihr uns, unsere Fixkosten zu bezahlen, solange wir geschlossen bleiben müssen.

 

--------- english version ----------

  

Due to Corona we have to skip our program until further notice. Shows will be postponed or cancelled. We are working on new dates. Please excuse delays.

You can find an overview of all events canceled or postponed due to the pandemic here

Tickets remain valid or can be returned where they were bought (Not through us! All money is with the presellers! We did not get any money from them!).
We did not follow the voucher-system, because it should be up to you, if you like to keep the ticket or if you need to return it.

Nevertheless: In case you like to donate your ticket, just do not give it back- Just keep it. We will recieve the money from the donated tickets a little later. This money will help to pay our bills during the club-shutdown.

IndiePop
Mo. 31.01.2022   19.00 h

Loft presents: BLOSSOMS

TICKETS

Tickets also at: koka36


flyer
Ersatztermin vom 04.05.2020 & 22.02.2021 @ Frannz

The Blossoms (UK) *live

Support: The Lathums

Doors: 19h
Show: 20h

Minimum age: 16

*Presale 18 € plus fee * Box Office 22 €*


Kürzlich erschien mit „Foolish Loving Spaces“ das dritte Album von Blossoms. Und erneut ist der Indie-Pop-Band aus Stockport ein feines Meisterwerk geglückt. Sänger, Gitarrist und Songwriter Tom Ogdens Lyrics erzählen eine fesselnde, romantische Geschichte mit Licht und Schatten. Pianist und Keyboarder Myles Kellock bildet die Stimmung ab, indem er halbironisch und nahtlos zwischen Synthielinien, die einem Gameshow-Thema ähneln, und klassischen Klavier-Akkorden wechselt. Die Farbe und den Breitwand-Sound bringt Pedal-Steel- und Lead-Gitarrist Josh Dewhurst ins Spiel, während die Rhythmusgruppe mit Bassist Charlie Salt und Schlagzeuger Joe Donovan für die flüssigen und tanzbaren Grooves sorgt.
„Foolish Loving Spaces“ ist ein reifes Album einer jungen Band, die sich weiterentwickelt. Schon kurz nach der Gründung im Jahr 2013 begeisterte die Schülerband den Großraum Manchester und das selbstbetitelte Debüt war ein riesiger Erfolg. Die Briten waren für den Mercury Prize ebenso nominiert wie für den Brit Award als British Breakthrough Act. Mit dem Nachfolger „Cool Like You“ setzten sie ihren Weg fort, um nun mit Platte drei gemächlich einen neuen Weg einzuschlagen. Selten hat man die Möglichkeit, einer Band so genau beim Großwerden zuhören zu können. Die Musik der gereiften Blossoms ist tiefer und verschachtelter geworden, ohne dass die Band in ihrem Enthusiasmus und ihrer Spontanität auch nur ein bisschen nachgelassen hätte. Im Mai kommen die Briten mit dem neuen Album auf Tour.

Text: Loft



© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin