DATES
NEWSLETTER  >

Closed due to Corona

Due to Corona we are closed at least until July 31. All shows within this timeframe will be postponed or cancelled. We are working on new dates. Please excuse delays - it is not easy for all of us...

Tickets in Presale

Tickets remain valid or can be returned where they were bought.

PLEASE NOTE: TICKETS CANNOT BE REFUNDED BY US, BECAUSE ALL MONEY FROM TICKET SALES ARE WITH THE PRESALE TICKET AGENCIES!  WE ALWAYS JUST GET THE MONEY AFTER THE SHOW TOOK PLACE!

14.03.2020 YinYin | NEW DATE 24.10.2020

14.03.2020 LTJ Bukem | NEW DATE 03.10.2020

16.03.2020 Islandman | NEW DATE 19.10.2020

17.03.2020 Kazy Lambist | NEW DATE 25.11.2020

18.03.2020 TNGHT | CANCELLED

19.03.2020 Flavia Coelho | NEW DATE 22.01.2021

21.03.2020 ToyToy | NEW DATE 12.11.2020

23.03.2020 La Pegatina | NEW DATE 19.03.2021

24.03.2020 Berry Sakharof | NEW DATE 16.03.2021

25.03.2020 Skinny Pelembe | NEW DATE 21.09.2020

27.03.2020 Beardyman | NEW DATE 26.11.2020

27.03.2020 Mayra Andrade @ Festsaal | NEW DATE 29.09.2020

27.03.2020 Guts | NEW DATE 11.12.2020

29.03.2020 Dudu Tassa & The Kuwaitis | NEW DATE 24.07.2020 | NEW NEW DATE SOON

30.03.2020 Shafiq Husayn | CANCELLED

02.04.2020 Gentleman | CANCELLED

03.04.2020 Gavlyn | CANCELLED

04.04.2020 RECYCLE: Hospitality | NEW DATE 21.11.2020

05.04.2020 The Herbaliser | NEW DATE 28.09.2020

07.04.2020 Juana Molina | NEW DATE SOON

08.04.2020 The Lesson GK | NEW DATE 09.11.2020

10.04.2020 The Bloody Beetroots | NEW DATE 20.11.2020

11.04.2020 Mark Guiliana | CANCELLED

15.04.2020 Rejoicer | NEW DATE SOON

16.04.2020 Kel Assouf | NEW DATE 21.10.2020

17.04.2020 A Night with Kampire | NEW DATE 10.10.2020

20.04.2020 Portico Quartet | NEW DATE 13.10.2020

21.04.2020 Avec | NEW DATE 23.09.2020

23.04.2020 Fakear  | NEW DATE SOON

23.04.2020 Lane 8 | CANCELLED

23.04.2020 The Gaslamp Killer | NEW DATE SOON

24.04.2020 Buttering Trio & Footprint Projekt | NEW DATE SOON

25.04.2020 Critical | NEW DATE 05.09.2020

25.04.2020 Ida Nielsen & The Funkbots | NEW DATE 24.04.2021

26.04.2020 Cyrille Aimee | NEW DATE 15.09.2020 | NEW NEW DATE 20.03.2021

28.04.2020 Black Milk | NEW DATE 27.10.2020

28.04.2020 Holden & Zimbel @ Berghain | NEW DATE 15.09.2020 | NEW NEW DATE 14.04.2021

02.05.2020 Bukahara @ Huxleys | NEW DATE 06.10.2020

05.05.2020 Mulatu Astatke @ Festsaal | NEW DATE 19.10.2020

06.05.2020 Chouk BWA | NEW DATE SOON

08.05.2020 The Andy Timmons Band | NEW DATE 02.05.2021

11.05.2020 Carlton Jumel Smith | NEW DATE SOON

13.05.2020 Ghost-Note | NEW DATE 12.05.2021

16.05.2020 The Hirsch Effekt | NEW DATE 30.10.2020

17.05.2020 Kiefer | CANCELLED

20.05.2020 47 Soul | NEW DATE 16.10.2020

21.05.2020 Clap!Clap! | NEW DATE 26.09.2020

22.05.2020 La Hafla : Acid Arab | NEW DATE 07.11.2020

23.05.2020 Metalheadz | NEW DATE SOON

25.05.2020 Nubya Garcia | NEW DATE 08.09.2020

25.05.2020 Too Many Zooz | NEW DATE 09.08.2020

26.05.2020 Yves Tumor | NEW DATE SOON

29.05.2020 Romare | NEW DATE 17.10.2020

30.05.2020 Derya Yildirim & Grup Şimşek | NEW DATE SOON

31.05.2020 KMFDM | NEW DATE SOON

04.06.2020 Seed Ensemble | NEW DATE 29.11.2020

10.06.2020 Tijuana Cartel | 04.06.2021

18.06.2020 47Soul | NEW DATE 16.10.2020

25.06.2020 Kishi Bashi | NEW DATE SOON

01.07.2020 Gavlyn | CANCELLED

18.07.2020 Mark Guiliana | CANCELLED

24.07.2020 Dudu Tassa & The Kuwaitis | NEW DATE SOON

Rock, Electronica, World Music
Fr. 24.07.   19.30 h

DUDU TASSA & THE KUWAITIS // POSTPONED

TICKETS

Tickets also at: koka36


flyer
BOX1

Dudu Tassa & The Kuwaitis (Nur Publishing/IL) *live*

NEW DATE COMING SOON!

Ersatztermin vom 29.03.2020

Doors: 19.30h
Show: 20.30h

Minimum age: 16

*Presale 20 € plus fee * Box Office 25 €*


Als Singer-Songwriter, Musiker, Komponist und Plattenproduzent arbeitet Dudu Tassa in vielen Genres, ist aber vor allem für seine Rockmusik bekannt und einer der größten Rockstars Israels. Dudu Tassa & The Kuwaitis ist ein kulturübergreifendes, jüdisch-arabisches Projekt aus Israel, das die Musik der legendären Brüder Al-Kuwaiti wiederbelebt und viele nahöstliche Einflüsse integriert.

Dudu Tassa ist der Enkel eines kuwaitischen Musikers namens Daoud Al-Kuwaiti, dessen musikalische Zusammenarbeit mit seinem Bruder in den 1930er bis 1950er Jahren in der arabischen Welt berühmt wurde – und im Irak von Saddam Hussein verboten wurde, als er herausfand, dass der Sänger Jude war.

Als irakisch-jüdischer (und jemenitischer) Abkömmling enthüllt Tassas Erforschung seiner Wurzeln eine erstaunliche Musikgeschichte. Nachdem er das letzte Jahrzehnt damit verbracht hatte, in Israel mit seinen eigenen Projekten Karriere zu machen, stieß der Musiker eines Tages auf eine Kiste mit alten Platten von seinem Großvater, der einst – zusammen mit Dudus Großonkel – als die „Kuwaiti Brothers“ berühmt gewesen war. Sie gehörten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den größten Komponisten und Musikern in Bagdad und gelten als Erneuerer und Schöpfer der modernen irakischen Musik, die auch bei der Gründung des Rundfunks in Bagdad mitgewirkt haben. Ihre Lieder zählten zur Lieblingsmusik des Königs in dieser Zeit, und regelmäßig spielten sie in Palästen und Stadien. Bis heute sind ihre Songs in der arabischen Welt beliebt.

In den 1950er Jahren wanderten sie nach Israel aus, wo sie ein sehr bescheidenes Dasein führten, tagsüber auf dem Markt arbeiteten und nur noch privat und bei der seltenen Gelegenheit einer Hochzeit auftraten.

Dudu Tassa wuchs in den 1980er Jahren in Tel-Aviv auf und veröffentlichte sein erstes Album im Alter von 13 Jahren. Heute gilt er als eine der führenden Figuren des Mizrahi Rock („Oriental Rock“ – Rock mit traditionellen Einflüssen aus dem Mittleren Osten) in Israel. 2011 gründete er das Projekt Dudu Tassa & The Kuwaitis. Im Jahr 2017 lud Radiohead die Band als Vorprogramm für ihre Tour in den Vereinigten Staaten ein. Die Reaktionen des Publikums sowie die Kritiken (darunter Artikel in Billboard und der Los Angeles Times) waren ausgezeichnet.

Mit „El Hajar“ legen Dudu Tassa & The Kuwaitis schon das dritte Album vor. Es ist Dudus Mutter Carmela gewidmet, die mit ihrem Sohn bereits auf der Bühne stand und auch schon auf dem ersten Album zu hören war. Der melancholische Titeltrack, ein Lied über die Auswanderung und deren Folgen, hat ihn bereits im Nahen Osten bekannt gemacht. Nun möchte er damit auch das europäische Publikum erreichen und ist heute live bei uns. Es ist ein großartiger Einblick in die Geschichte und ein hoffnungsvoller, inspirierender und faszinierender Blick in die Zukunft.

https://soundcloud.com/dudu-tassa
http://www.dudu-tassa.co.il/


Dudu Tassa & The Kuwaitis

(Nur Publishing/IL) Electronica, Rock, World Music

© GRETCHEN Berlin 2016 webdesign: dotcombinat berlin